Datenschutzerklärung

1) Allgemeine Informationen

Wir freuen uns, dass Sie den Blog „Experteninitiative Religionspolitik“ der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Wir sind bestrebt, Ihnen ein umfassendes (Online-)Angebot zur Verfügung zu stellen. Dabei ist uns der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung der Webseite ein wichtiges Anliegen.
Nachfolgend erklären wir Ihnen, welche Daten wir zu welchem Zweck erheben.

Personenbezogene Daten sind Angaben, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (z.B. Ihr Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse etc.). Nichtpersonenbezogen sind solche Daten, mit denen die Ermittlung Ihrer tatsächlichen Identität unmöglich ist.

Identifizierbar ist eine natürliche Person, die direkt oder indirekt – mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Benutzernamen oder einer Mitgliedsnummer – identifiziert werden kann.

2) Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Klingelhöferstraße 23
10785 Berlin
Tel: +49 30 26996-0
E-Mail: blog.experteninitiative@kas.de

3) Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen rund um den Datenschutz in unserem Haus wenden Sie sich bitte an:

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
– Datenschutzbeauftragter –
Klingelhöferstraße 23
10785 Berlin

oder
E-Mail: dsb@kas.de

4) Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Webseite

Zweck und Datenkategorien

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch allgemeine Informationen gesammelt. Die eingesetzten Webserver speichern standardmäßig

  • Ihre IP-Adresse
  • die Webseiten, die Sie in unserem Angebot besucht haben,
  • die Namen der abgerufenen Dateien,
  • die Webseite, von der aus Sie über einen Link auf unser Angebot gekommen sind,
  • das Datum und die Uhrzeit des Abrufs,
  • sowie Ihren Browsertyp, die Browserversion und das Betriebssystem.

Zweck dieser Verarbeitung ist die Abrufbarkeit unserer Webseite von Ihrem Gerät aus und die korrekte Darstellung unserer Webseite auf Ihrem Gerät bzw. in Ihrem Browser sicherzustellen. Diese Daten nutzen wir auch zur technischen Optimierung unserer Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer technischen Infrastruktur (Server). Diese Daten werten wir nicht für Marketingzwecke aus.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, einen sicheren und technisch einwandfreien Betrieb der Webseite zu ermöglichen.

Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Spätestens jedoch nach drei Monaten.

Empfänger

Diese Daten werden in einer Logdatei auf dem Server unseres Providers gespeichert, der als Auftragsverarbeiter auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags gem. Art. 28 DSGVO eingesetzt wird.

5) Cookies

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihr Endgerät übermittelt werden und die Ihr Browser speichert und dienen dazu, die Webseite benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten.

Sie können in Ihren Browsereinstellungen dahingehend konfigurieren, dass das Setzen von Cookies eingeschränkt oder das Setzen von Cookies ganz verhindert wird. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

a) Technisch erforderliche Cookies:

Technisch erforderliche Cookies ermöglichen die reibungslose Funktionsweise unserer Webseite. Auf unserer Webseite wird der Cookie des von uns verwendeten Consent-Management-Tools verwendet, mit dem wir Einwilligungen für die Nutzung technisch nicht erforderlicher Cookies einholen. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

b) Cookies für Zwecke der Analyse:

Zur statistischen Auswertung unseres Angebots setzen wir auf unserer Webseite Matomo, eine Open-Source-Lösung ein. Dieser Dienst verwendet Cookies. Dazu werden die gewonnenen Informationen über die Nutzung an den Server unseres Providers übertragen und gespeichert, um so das Nutzungsverhalten auszuwerten. Ihre IP-Adresse wird umgehend anonymisiert, sodass Sie als Nutzer anonym bleiben. Die gewonnenen Informationen verwenden wir ausschließlich zu diesem Zweck und geben diese nicht an Dritte weiter.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie erteilen, indem Sie aktiv in unserem Cookie-Banner „Alle Akzeptieren“, den Schieber für statistische Analysen nach rechts schieben oder unter „Cookie Einstellungen“ Ihre Einwilligung erteilen.

c) Cookie Einstellungen:

Hier können Sie die Nutzung der Cookies per Klick auf den „Link“ einsehen und konfigurieren, indem Sie die jeweiligen Schieber nach links oder rechts schieben.

Cookie-Einstellungen

6) Kommentarfunktion

Zweck und Datenkategorien

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Kommentarfunktion auf unserem Blog unter Angabe der personenbezogenen Daten zu nutzen.

Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören folgende Daten: E-Mail-Adresse, Vorname und Nachname.

Bei der Veröffentlichung Ihres Kommentars wird die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Der Kommentar wird mit Ihrem Namen veröffentlicht.

Auch der Zeitpunkt der Erstellung Ihres Kommentars (Datum und Uhrzeit) wird gespeichert. Dies dient unserer Sicherheit, da wir für widerrechtliche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden.

Rechtsgrundlage

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erteilen Sie die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) durch die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Speicherdauer

Der Kommentar wird so lange gespeichert und angezeigt, wie der kommentierte Beitrag auf unserer Webseite online ist. Falls Sie den Kommentar zuvor löschen möchten, kontaktieren Sie hierzu bitte die Redaktion Experteninitiative Religionspolitik unter blog.experteninitiative@kas.de. Wir löschen Ihren Beitrag dann umgehend.

Empfänger

Empfänger Ihrer Kommentare ist die Öffentlichkeit, also potentiell jedermann, der die Webseite besucht. Die von Ihnen im Kommentar angegebenen Daten und der Inhalt des Kommentars werden auf dem Server unseres Providers gespeichert, der als Auftragsverarbeiter auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags gem. Art. 28 DSGVO eingesetzt wird.

7) Soziale Netzwerke

Sharing-Buttons

Um unser Angebot für Sie attraktiver zu machen, binden wir auf unserer Webseite sog. Sharing-Buttons, also Buttons zum Teilen der Inhalte auf bestimmten sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, LinkedIn) ein. Diese Buttons sind mit dem Logo der jeweiligen Plattform gekennzeichnet.

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an die Anbieter der jeweiligen Plattform findet nur mit Ihrer expliziten Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a der DSGVO statt.

Bei dem normalen Aufruf unserer Webseite werden keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der sozialen Netzwerke übermittelt. Erst durch Aktivieren (Anklicken) des „Teilen“-Buttons unter bzw. neben dem jeweiligen Beitrag auf unserer Seite wird eine Verbindung zu der durch Sie ausgewählten Plattform hergestellt. Mit dem zweiten Klick auf das Logo der jeweiligen Plattform können Sie den Beitrag teilen.

Die Betreiber der Social-Media-Portale können Ihre Daten umfassend analysieren, wenn Sie Ihre Webseiten besuchen. Ein Klick auf den „Teilen“-Button bedeutet also, dass Sie Ihre Einwilligung in diese Übermittlung der Daten erteilen. Auch bei Nutzern, die keinen Account bei dem jeweiligen Anbieter haben, findet eine Übermittlung der Daten statt. Zu diesen Daten gehört auf jeden Fall Ihre IP-Adresse.

Weitere Informationen zu dem Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch das jeweilige Medium wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den jeweiligen Hinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerkes:
Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA):
Datenschutzerklärung
https://twitter.com/de/privacy

Facebook (Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA):
Bei Fanpages: Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 26 Abs. 1 DSGVO) https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Datenschutzerklärung Facebook:
https://www.facebook.com/about/privacy/

Linkedin (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland):
Datenschutzerklärung:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

8) Externe Links

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. ist als Inhaltsanbieter nach § 7 Abs. 1 Telemediengesetz für die “eigenen Inhalte”, die sie zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise (“Links”) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. insofern “fremde Inhalte” zur Nutzung bereit, die in dieser Weise gekennzeichnet sind.

Bei “Links” handelt es sich stets um “lebende” (dynamische) Verweisungen. Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sie überprüft aber die Inhalte, auf die sie in ihrem Angebot verweist, nicht ständig auf Veränderungen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Wenn sie feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben.

9) Betroffenenrechte

Wenn die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO. Es stehen Ihnen folgende Rechte der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. gegenüber, als Verantwortlichem, zu.

Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, senden Sie bitte eine Nachricht an unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail an dsb@kas.de oder per Post an Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Klingelhöferstraße 23, 10785 Berlin.

a) Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

b) Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Ihnen steht gemäß Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch zu, sofern wir die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse oder ein berechtigtes Interesse eines Dritten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO stützen:

Nach Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings oder einem damit in Verbindung stehenden Profilings.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach einem Widerspruch auch zu anderen Zwecken nicht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder aber die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Hier müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerspruch nicht berührt.

c) Auskunftsrecht der betroffenen Person (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns Bestätigung darüber zu verlangen, ob Daten zu Ihrer Person von uns verarbeitet werden. Wenn eine solche Verarbeitung vorliegt, haben Sie das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden und wie.

d) Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Wenn Daten zu Ihrer Person nicht richtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, eine Berichtigung oder Vervollständigung zu verlangen.

e) Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von uns verlangen, wenn die Voraussetzungen aus dem Art. 17 DSGVO erfüllt sind. Ihr Anspruch auf Löschung hängt zum Beispiel davon ab, ob Ihre Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, noch erforderlich sind.

f) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Wenn wir Ihre Daten aufgrund u.a. gesetzlicher Verpflichtungen noch nicht löschen dürfen, können Sie unter Voraussetzungen aus dem Art. 18 DSGVO Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung haben Sie zum Beispiel dann, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

g) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
Dieses Recht darf aber die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

h) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs jederzeit das Recht, sich mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.
Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden mit Anschrift finden Sie unter: bfdi.bund.de.

10) Anpassung der Datenschutzhinweise

Wir werden diese Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit den neuen Anforderungen anpassen, wenn dies aufgrund von Änderungen des geltenden Rechts oder der technologischen Entwicklung notwendig ist.

Stand: November 2021