Volker Beck

Gründungs-
mitglied
Volker Beck ist Publizist, Lehrbeauftragter am Centrum für Religionswissenschaftliche Studien (CERES) der Ruhr-Universität Bochum und CEO des Tikvah Instituts gUG.

Volker Beck


Geboren 1960 in Stuttgart, studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Germanistik an der Universität Stuttgart. Er war von 1994 bis 2017 Kölner Bundestagsabgeordneter für Bündnis 90/Die Grünen und von 2013 bis 2017 deren religionspolitischer Sprecher. 2015 erhielt er den Leo-Baeck-Preis des Zentralrates der Juden in Deutschland. Er ist Lehrbeauftragter am Centrum für Religionswissenschaftliche Studien (CERES) der Ruhr-Universität Bochum. Er ist Geschäftsführer des Tikvah Institut gUG und leitet dort das Projekt Scientia (Jüdisches Leben respektvoll wahrnehmen & aktuelle Antisemitismen lesen und erkennen können) im Rahmen des Forschungsverbundes EMPATHIA (Empowering Police Officers and Teachers in Arguing Against Antisemitism).

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:



  • Religionspolitik

  • Antisemitismus

  • Islampolitik

  • Feiertagsgesetzgebung


Buch-Tipp:


Popper, Karl: Die offene Gesellschaft und ihre Feinde, 8. Auflage, Tübingen, 2003

 

 

 

Foto: © Erik Marquardt